Referenz Rabel & Partner berät Holding Graz bei der Aufnahme eines weiteren Gesellschafters beim Flughafen Graz

Die Holding Graz erfüllt als Stammhausholding mit mehr als 2.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für die Stadt Graz wichtige kommunale Dienstleistungsaufgaben im Rahmen von Dienstleistungsverträgen. Als Beteiligungsholding werden alle marktwirtschaftlichen Geschäftsfelder der Stadt in eigenen GmbHs mit unterschiedlichen Beteiligungsgraden gemanagt, wie auch der Flughafen Graz.

Seit Anfang des Jahres verstärkt die Holding Graz die strategische Position des Flughafen Graz durch die Aufnahme der MCG (Messe Congress Graz)-Gruppe in den strategischen Gesellschafterkreis des Flughafens.

Finanz- und Beteiligungsstadtrat Günter Riegler: „Da der Flughafen Graz für den Technologie-, Innovations- und Tourismus-/Konferenzstandort Graz eine gar nicht hoch genug einzuschätzende Bedeutung hat, überlegten wir mit der Holding Graz und dem Management, welche strategischen Verstärkungs- und Unterstützungsmaßnahmen wir setzen können. Ein Punkt ist dabei eine Kapitalerhöhung um rund 2,3 Mio EUR, die durch den Eintritt der MCG-Gruppe in den strategischen Gesellschafterkreis des Flughafens erfolgt“.

Holding Graz CEO Wolfgang Malik: „Ein weiterer ganz wesentlicher Punkt unserer Überlegungen ist die Vernetzung einerseits mit der MCG-Messe-Congressgruppe als wesentlichem Standortfaktor für Tourismus, Kongresse, Sport und Messeveranstaltungen. Andererseits die dadurch noch stärker werdende Vernetzung des Grazer Flughafens mit non-governmentalen Institutionen wie Wirtschaftskammer, Landwirtschaftskammer, Banken und privaten Gesellschaftern der Messe-Gruppe“.

Barbara Muhr, Vorständin MCG eGen: „Der Flughafen Graz war und ist ein strategischer Partner der MCG. Wie der Flughafen Graz, als weiteres Unternehmen im Haus Graz, hat auch die MCG ein hohes geschäftliches und strategisches Interesse daran, dass nach Bewältigung der Covid-19 Pandemie so rasch wie möglich wieder die guten Flugverbindungen zu den bisher bedienten Destinationen und vor allem zu den wichtigen Hubs aufgebaut werden.“

Im Rahmen der Transaktion übernahm die MCG-Gruppe einen Anteil von 6% am Flughafen Graz.

Die Holding Graz–Kommunale Dienstleistungen GmbH nimmt in Graz und Umgebung kommunale Dienstleistungsaufgaben wahr, darunter Öffentlicher Verkehr, Wasser- und Abfallwirtschaft, Sauberkeit, Energieversorgung, Freizeiteinrichtungen und vieles mehr. Die Stadt Graz hält 99,84% der Anteile an der Holding Graz.

MCG Graz e. gen. verwaltet und betreibt sieben Locations in der Stadt Graz, darunter die Messe Graz, die Merkur Arena und die Stadthalle. In pandemiefreien Zeiten organisiert die MCG-Gruppe mehr als 400 Veranstaltungen mit über einer Million Besucher pro Jahr.

Die Flughafen Graz Betriebs GmbH betreibt den Flughafen Graz-Thalerhof und wickelt dabei den Linien- und Charterverkehr, den restlichen Personenflugverkehr sowie die Vermietung und Verpachtung von Flughafenflächen ab. Nach 2019, dem besten Jahr in der Geschichte des Flughafen Graz, mussten die Erwartungen in 2020 aufgrund der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Folgen weit nach unten revidiert werden.

Team bei Rabel & Partner: Markus Pellet (projektverantwortlicher Partner) und Michael Ober (Manager Financial Advisory).