Referenz Rabel & Partner berät Supertreat bei der Übernahme durch den internationalen Spielehersteller Playtika

Der österreichische Mobile-Games-Entwickler Supertreat GmbH wurde an den israelischen Spielehersteller Playtika Ltd verkauft. Von der Transaktionsvorbereitung über die Unterstützung bei Due Diligence und Kaufvertragsverhandlungen bis zur steuerlichen Strukturierung stand Rabel & Partner den Eigentümern von Supertreat während des gesamten Transaktionsprozesses umfassend zur Seite. Der Abschluss der Transaktion erfolgte am 16. Januar 2019, zum Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Die Supertreat GmbH ist mit über 100 Millionen Nutzer ein international erfolgreicher Mobile-Games-Entwickler mit Standort in Graz, Österreich. Das Spiel „Solitaire – Grand Harvest“ zählt aktuell zu einem der erfolgreichsten Android- bzw. iOS-Kartenspielen weltweit.

Der Videospielanbieter Playtika gehört zu den Pionieren in der Spieleindustrie und beschäftigt etwa 2.000 Mitarbeiter.

Team Rabel & Partner: Klaus Rabel (projektverantwortlicher Partner), Peter Stanzenberger (Partner Tax), Markus Pellet (Partner Financial Advisory), Irina Prinz (Leiterin HR Services), Martina Ranftl (Tax), Mario Harg (Financial Advisory) und Andrea Hiden (Financial Advisory)